Semesterticket-Urabstimmungsergebnisse

Die Urabstimmung

Mit einer Abstimmung vom 25.10.2021 - 31.10.2021 wollten wir als Studierendenrat von der Studierendenschaft wissen, ob ein Semesterticket gewollt ist. Für die Abstimmung hatten wir als Studierendenrat im Voraus folgende Kriterien zur Einführung eines Semestertickets einstimmig beschlossen und kommuniziert:

  • Wenn die Abstimmungsbeteiligung unter 20% ist, entscheidet das Plenum des Studierendenrates eigenständig und unabhängig.
  • Wenn mindestens 500 Studierende oder die Mehrheit der abgegebenen Stimmen für die Einführung eines Semestertickets stimmen, rechtfertigt das für uns die Einführung eines Semestertickets. Als abgegebene Stimmen zählen Ja- und Nein-Stimmen.

Die Abstimmung wurde von einer umfangreichen Kampagne begleitet um die Studierenden über die Konditionen sowie Vor- und Nachteile eines Semestertickets aufzuklären. Die Abstimmung fand als Online-Abstimmung mit Hilfe des Online-Wahltools der Hochschule statt.

Abstimmungsergebnis

Frage: Der StuRa soll den Prozess zur Einführung eines Semestertickets nach dem Solidarprinzip einleiten.

Beteiligung
Wahlberechtigte Studierende 2583
Wahlbeteiligung in Prozent 60,3%
Wahlbeteiligung in Studierenden 1558
Stimmbild (absolut)
Auf "Ja" entfallene Stimmen 1098
Auf "Nein" entfallene Stimmen 422
Auf "Enthaltung" entfallene Stimmen 38
Stimmbild (in Prozent)
Auf "Ja" entfallene Stimmen in Prozent 72,2%
Auf "Nein" entfallene Stimmen in Prozent 27,8%

Als abgegebene Stimmen zählen nur "Ja" und "Nein" Stimmen.

Download der offiziellen Bekanntmachung des Abstimmungsergebnis

Die Auszählung der Stimmen erfolgte am 01.11.2021.

keyboard_arrow_up
keyboard_arrow_up